Zubehör

  • ArduCam finanziert neue 16 MP Autofokus-Kamera für den Raspberry Pi über kickstarter

    Ein paar von euch setzen ja ev. einen Raspberry Pi ein, um euren Drucker fernzusteuern. Wenn man einmal an dem Punkt ist, ist es nicht mehr weit um über eine Kamera Zeitraffer-Aufnahmen zu machen. Entweder verwendet man dazu eine handelsübliche Webcam oder ihr setzt auf ein Kameramodul, dass direkt mit der Platine des Raspi verbunden wird. Hier kann man auf das Original zurückgreifen, oder sich einen der beliebten Module von ArduCam zurückgreifen, die in einigen Punkten (Fokus) der Original-Kamera durchaus überlegen sind.

    ArduCam finanziert derzeit eine neue Kamera für den Raspberry Pi auf Kickstarter, die derzeit für 100 HKD (ca. 14 Euro) zuzüglich Versand und Zollgebühren. Nach der Kickstarter-Kampagne soll der Preis auf 25 Euro steigen. Im Lieferumfang findet sich neben der Kamera auch ein 15 Zentimeter langes Kabel zum Anschluss an den Raspberry Pi.

    Wir benötigen Ihre Zustimmung um den Inhalt von YouTube laden zu können.

    Mit dem Klick auf das Video werden durch den mit uns gemeinsam Verantwortlichen Youtube [Google Ireland Limited, Irland] das Video abgespielt, auf Ihrem Endgerät Skripte geladen, Cookies gespeichert und personenbezogene Daten erfasst. Damit kann Google Aktivitäten im Internet verfolgen und Werbung zielgruppengerecht ausspielen. Es erfolgt eine Datenübermittlung in die USA, diese verfügt über keinen EU-konformen Datenschutz. Weitere Informationen finden Sie hier.

    Jmx0O2lmcmFtZSB0aXRsZT0mcXVvdDtBIDE2TVAgQXV0b2ZvY3VzIENhbWVyYSBNb2R1bGUgZm9yIEV2ZXJ5IFJhc3BiZXJyeSBQaSAoQmlydGggU3RvcnkpJnF1b3Q7IHdpZHRoPSZxdW90OzcwOCZxdW90OyBoZWlnaHQ9JnF1b3Q7Mzk4JnF1b3Q7IHNyYz0mcXVvdDtodHRwczovL3d3dy55b3V0dWJlLmNvbS9lbWJlZC9VbEFjd3ZiR1hwbz9mZWF0dXJlPW9lbWJlZCZxdW90OyBmcmFtZWJvcmRlcj0mcXVvdDswJnF1b3Q7IGFsbG93PSZxdW90O2FjY2VsZXJvbWV0ZXI7IGF1dG9wbGF5OyBjbGlwYm9hcmQtd3JpdGU7IGVuY3J5cHRlZC1tZWRpYTsgZ3lyb3Njb3BlOyBwaWN0dXJlLWluLXBpY3R1cmUmcXVvdDsgYWxsb3dmdWxsc2NyZWVuJmd0OyZsdDsvaWZyYW1lJmd0Ow==

    Das Modul enthält ein kleines Kameramodul, das einen Sony IMX519 im 1/2,53 Zoll Format mit einer Auflösung von 16 Megapixel und ein Autofokus-Objektiv mit einem Bildwinkel von 80 Grad enthält. Videos können maximal in 1.080p-Auflösung mit 30 Bildern pro Sekunde aufgezeichnet werden, bei Fotos beträgt die Auflösung 4.656 x 3.496 Pixel. Der Weißabgleich kann ebenso automatisch eingestellt werden, Langzeitbelichtungen sind bis zu einer Belichtungszeit von 200 Sekunden möglich, sodass auch Fotos bei sehr wenig Licht gelingen können.

    Dank der bereits erreichten Stretch Goals wird die Kamera mit einem Plastikgehäuse ausgeliefert, ein Erweiterungs-Kit für die Nutzung aus einer Distanz von bis zu 15 Metern wird optional angeboten, die Kamera lässt sich auch per Nviidia Jetson Nano bzw. Jetson NX ansteuern.

    Das Projekt ist bereits gefundet, der Versand startet voraussichtlich im Januar 2022.

     

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"